Enthüllung

Band

Zirkus

 

 


 

Bei unserem Schulfest "Umwelt und Natur" am Samstag, dem 04.07.2015 wurden die Ergebnisse der Projekttage präsentiert.

Außerdem wurde eine Stele aus Edelstahl mit unserem Schullogo enthüllt.

Am Samstag, den 04.07.2015, wurden in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr die Ergebnisse der vorangegangenen Projektwoche der Stufen 7-10 präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler befassten sich unter der Großüberschrift „Umwelt und Natur“ mit folgenden Themen: „Fahrradwerkstatt“, „Naturerlebnis Donnersberg“, „Landart“, „Hüttenbau im Wald“, „Stadt und Natur“, „Natur erleben mit allen Sinnen“, „Bewegung und Natur“, „UpCycling“, „Alsenztal Wanderweg“, „Natur mit allen Sinnen / Barfußpfad“.
In verschiedenen Mitmachprojekten wurden unsere Gäste in das Geschehen eingebunden und konnten viel erleben. Selbstverständlich war auch für das kulinarische Wohl gesorgt.

Besonderes Highlight der Veranstaltung war die feierliche „Enthüllung“ des von der Firma proWIN Winter GmbH gesponserten Schulschildes. Das Schulschild, eine 2,79 Meter hohe Edelstahlsäule mit dem Logo unserer Schule, wurde von Katharina Kummermehr im Jahre 2011 entworfen, konnte jedoch aus finanziellen Gründen bislang nicht realisiert werden. Die Spende des sozial sehr engagierten Familienunternehmens proWIN ermöglichte, dass das Schulschild von der Edelstahlfirma Eydt aus Illingen gefertigt werden konnte. Interessanterweise wirkte ein Schüler der achten Klasse im Rahmen seines Betriebspraktikums an der Fertigung des Schildes mit.

Die Feier sollte, quasi mit dem Schulschild im Rücken, die im Leitbild der Lina-Pfaff-Realschule plus verankerte Werte noch einmal ins Bewusstsein rufen und das Engagement und der Beitrag der Schule zum Thema Inklusion würdigen. An der Lina-Pfaff-Realschule plus wird Vielfalt gelebt. Kinder mit und ohne Beeinträchtigung und Jugendliche mit Migrationshintergrund leben und lernen miteinander und voneinander.
„Inklusion ist kein Gnadenakt der großzügig gewährt oder rechtens verweigert werden könnte; sie ist eine humane und demokratische Verpflichtung, die uns alle angeht.“ (H.Wocken) Hierzu leistet die Lina-Pfaff-Realschule plus einen erheblichen Beitrag für die Stadt Kaiserslautern.

Selbstverständlich gab es im Rahmen der Feier ab 10.45 Uhr musikalische Beiträge, Festreden und „Liveacts“ unserer Schülerinnen und Schüler aus dem Zirkusprojekt.