Aktion "Gesundes Pausenbrot" der Klasse 6a 

Im Januar 2013 entschieden wir uns, an der Aktion „Gesundes Pausenbrot“ der Firma Kerrygold teilzunehmen und einen Tag lang den Pausenverkauf an unserer Schule zu übernehmen.
Viele aufkommende Fragen wurden im Vorhinein besprochen: Warum essen die meisten Schüler morgens nichts? Wie wirkt sich das auf ihre Leistungsfähigkeit aus? Wie sollte eine schmackhafte, aber auch gesunde Pausenverpflegung aussehen, die für Schüler auch ansprechend ist? Wie viel sollte ein Brötchen kosten?  …

D:\EigeneDateien\Karo\Pictures\I  2012\E Mai 2012\21.-23.Mai 12   Klassenfahrt 5c\P1020116.JPG  

Fächerübergreifend lernten wir im Nawi-Unterricht einiges über gesunde Ernährung, Nährstoffe sowie Vitalstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe und Co.

Im Matheunterricht beschäftigten wir uns mit der Preisgestaltung und rechneten z.B. anhand aktueller Lebensmittel-preise aus, wie viel ein belegtes Brötchen tatsächlich kostet.

Die Werbung musste ebenfalls geplant werden. Mehrere Plakate sowie ein Rundlauf durch alle Klassen der Schule informierten alle Schüler über unsere Aktion. Auch übernahmen wir gemeinsam in der Klassenleiterstunde die Organisation. Die Klasse wurde in mehrere Teams eingeteilt um recht schnell und effizient die 200 Brötchen für die beiden Pausen zu belegen und einen großen Obstsalat vorzubereiten.
Am 6. Juni 2013 war es endlich soweit. Unser Klassenelternsprecher lieferte uns kurz nach 8 Uhr die vorbestellten, knackfrischen Brötchen. Auch die stellvertretende Klassenelternsprecherin der 6a unterstützte uns tatkräftig beim Belegen der Brötchen.

Das Team „Aufschneider“ machte den Anfang, schnitt die Brötchen auf und reichte sie dem Team „Butter“ weiter,  welche die Brötchenhälften sparsam butterte.  Die Brötchen wanderten weiter an die Teams „Käse“ und „Salami + Schinken“ und wurden von diesen herzhaft und reichhaltig belegt.

  D:\EigeneDateien\Karo\Pictures\I  2012\E Mai 2012\21.-23.Mai 12   Klassenfahrt 5c\P1020179.JPG

Abschließend wurden die Brötchen vom Team „Gemüse“ mit dem von den Schülern vorbereiteten Gemüse, wie Gurken- sowie Tomatenscheiben, Salatblättern etc., liebevoll und gesund  garniert. Das Team „Verkauf“ transportierte die sehr lecker aussehenden Brötchen zum Pausenverkaufsstand im Schulhof. Die alleine arbeitende Gruppe „Obstsalat“ zauberte aus frischen Zutaten einen äußerst leckeren und gesunden Pausensnack, der ganz ohne Zuckerzusatz auskam.

D:\EigeneDateien\Karo\Pictures\I  2012\E Mai 2012\21.-23.Mai 12   Klassenfahrt 5c\P1020424.JPG  
Alle arbeiteten Hand in Hand und es war kaum zu glauben, dass alle 200 Brötchen sowie der Obstsalat  kurz vor der ersten Pause fertig waren!
Der Andrang und das Lob aller Schüler waren riesengroß. Über 120 Brötchen sowie  35 Becher „Obstsalat to go“ waren bereits in der ersten Pause verkauft. Die restlichen Brötchen und Obstsalatbecher wurden in der zweiten Pause verkauft bzw. im Anschluss daran von uns in der Klasse verzehrt.

Überraschender Weise besuchte uns eine Reporterin vom Radiosender „ Antenne Kaiserslautern“, der noch am gleichen Tag einen Radiobericht über unsere Aktion sendete. Auch kam ein Mitarbeiter der „Rheinpfalz“ vorbei, machte Fotos und schrieb einen Bericht über uns, der am 12.06.2013 in der Rubrik „Marktplatz“ der Zeitung erschien. Alles in allem war es ein durchaus gelungener Tag: Das Durchhaltevermögen war sehr groß (selbst die normal nicht so beliebte Nacharbeit wie Spülen, Putzen etc. wurde ohne zu murren gemeistert) und die Motivation aller Schüler der 6a zum Mithelfen war sehr hoch! Diese Aktion stärkte außerdem den Teamgeist und unsere Klassengemeinschaft. Von den Einnahmen finanzieren wir einen Teil unserer Klassenfahrt mit Übernachtung, die uns noch im Juni 2013 zum Aschbacherhof führt.                

D:\EigeneDateien\Karo\Pictures\I  2012\E Mai 2012\21.-23.Mai 12   Klassenfahrt 5c\P1020298.JPG

 


     
Autoren: Klasse 6a, Fr. Albert
Schuljahr 2012/13