Bundestagsabgeordneter Gustav Herzog zu Besuch bei den 10. Klassen

Am Montag, den 12. 05. besuchte uns Gustav Herzog, SPD-Bundestagsabgeordneter, der das Direktmandat in unserem Wahlkreis gewonnen hat, am Standort Friedrichstraße.
Die Veranstaltung verlief sehr gut, es war nicht langweilig und wir Schülerinnen und Schüler waren engagiert bei der Sache.
Herr Herzog gewährte uns zunächst einen Einblick in sein Leben, seinen schulischen, beruflichen und politischen Werdegang.
Wir waren überrascht, dass ein hoher Politiker auch „nur“  die Hauptschule besucht und dann, genau wie wir, auch mit der Mittleren Reife abgeschlossen hat.
Seine Ausbildung absolvierte er bei der BASF, wo er danach für mehrere Jahre als Chemielaborant sein Geld verdiente. Anschließend wechselte er in die Politik, arbeitete für einen Abgeordneten in Frankenthal, um dann einige Jahre später selbst eine Karriere als Politiker anzustreben. Er kandidierte  für den Bundestag, wurde auch gewählt und ist seither Abgeordneter, zuerst noch in Bonn und seit dem Umzug des Parlaments in Berlin.
Anschließend stellten wir unsere Fragen, z.B. über welche Fähigkeiten man als Politiker verfügen muss. „Ein dickes Fell und Belastbarkeit“ nannte er uns als erstes. Eine 60-Stunden-Woche ist für ihn die Regel und Abendtermine ebenso.
Auf die direkte Frage „Lügen Sie manchmal“, kam die Antwort, dass er schon manchmal „das Gute sagen und das Schlechte weglassen“ würde.
Wir hatten den Eindruck, dass Gustav Herzog alle unsere Fragen offen und ehrlich beantwortet hat und für uns machte Politik auf einmal einen Sinn und war interessant. Spaß hat es auch noch gemacht.
Besonders betonen möchten wir, dass man zu keinem Zeitpunkt den Eindruck hatte, dass unser Besuch, obwohl gerade Wahlkampf ist, gekommen war um Werbung für seine eigene Partei zu machen.
Wir hoffen für unsere Nachfolger, dass dies nicht der letzte Besuch eines Politikers in der Lina-Pfaff-Realschule gewesen ist.

Autoren: Nicole Folz, Leopold Merz, Iheb Naceur, Caner Ogan und die SuS der Klassen 10a und 10b
Schuljahr 2013/14