Tag der offenen Tür 2012

Mitmach-Musik

Am Tag der offenen Tür biete ich für unsere Besucher jedes Jahr eine Mitmach-Musik in der Aula an.
Alle in der Aula Anwesenden dürfen Musik praktisch erleben. Vorübungen sind nicht erforderlich. Vor allem angehende Schüler und deren Familien sollen meine Art, Musik zu unterrichten, kennen lernen.

Bodypercussion (klatschen, patschen, schnipsen, stampfen) zu funky Musik heizt den Zuschauern als warm-up ein.

Im letzten Jahr führten die neunten Klassen das Percussionstück "Latin Sundance" mit den Instrumenten Conga, Klanghölzer, shaker und Xylophon auf. Dazu kam noch das Piano. Die Zuschauer begleiteten die Musik spontan mit Rhythmen auf körpereigenen Instrumenten.

auffuehrung

Wie jedesmal war auch diesmal die Aula bis auf den letzten Platz besetzt. Die Stimmung nach dem Motto "Da steppt der Bär" war super.

In meinem Musikunterricht dürfen die Kinder alle percussion-Instrumente spielen. Dazu braucht man keine Vorkenntnisse. Außerdem tanzen wir und singen die angesagtesten Songs der Charts (Musik von Adele, Rihanna, Sido, Cro usw.). Ganz mutige "Top-Sängerinnen" trauen sich sogar mit Mikrophon zu singen.  Musiktheorie wird erlebbar gemacht.

Hier darf man Spaß haben ohne Leistungsdruck.

Ich freue mich darauf, im nächsten Schuljahr wieder viele Kinder mit Musik begeistern zu können.

Autor: Frau Sittinger